SUCHEN & BUCHEN

Ein schöner Urlaub liegt in unserer Natur.

Nicht nur die Heimat des „Landarztes“, sondern vielleicht auch schon ganz bald Ihre 2. Heimat! Umgeben von Wasser und kilometerweiten Ostseestrand entsteht hier das OstseeResort Olpenitz. Die Ferienanlage Olpenitz ist eingebettet in eine unvergleichliche Natur und ausgestattet mit allem, was ihr Aufenthalt das ganze Jahr über angenehm und abwechslungsreich macht. Ob Hafenkino mit einem phänomenalen Weitblick übers Meer oder Flugshow von Wildgänsen, Enten und Schwänen... für naturnahe Unterhaltung ist hier gesorgt. Die nächstgelegene Stadt und Erholungsort Kappeln befindet sich nur ein Katzensprung entfernt und somit kommen auch Angler und Segler hier bei uns im Norden bestimmt nicht zu kurz.

Tooltip content

Barfußpark Schwackendorf

Der Barfußpark in Schwackendorf - ein Erlebnis für kleine und große Füße. Auf über 1,5 km Weglänge laden feste, feine und feuchte Untergründe zum Fühlen, Erforschen und Entdecken ein. Ausgelassenes Platschen durch Moor oder nassem Torf und kurz darauf behutsames Tasten über Glasscherben - auf dem 2,5 ha großem Gelände sind Abwechslung und Spaß garantiert! Im Tiergehege leben einheimische Tiere wie Ziegen, Schafe, Kaninchen, Hühner und die Mini-Schweine die man beim Füttern und Streicheln hautnah erlebt.

Barfußpark Schwackendorf

Naturerlebniszentrum (NEZ) Maasholm

Wo sich noch bis Ende der 80er Jahre eine ehemalige Raketenstation in unmittelbarer Nähe des Ostseestrandes und des Vogelschutzgebietes Oehe-Schleimünde befand, befindet sich heute ein interessantes Naturerlebniszentrum (NEZ) Maasholm. Hier können die Besucher viel Spannendes und Überraschendes über die Schlei und die Ostsee erfahren und erleben.

Viel Spaß macht bereits der zwei Kilometer lange Fußweg mit seinem Lehrpfad zum NEZ. Dieser verkehrsberuhigte Lehrpfad informiert zwischen Wiesen und Weiden über die Wikinger, die Sturmflut und das Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde. Der Lehrpfad kann auch per Rad erkundet werden.

Im NEZ gibt es für die kleinen Gäste die Möglichkeit, sich auf dem Wind-Wasser-Küsten-Spielplatz auszutoben. Erkunden Sie unser großes Freigelände, welches als abwechslungsreicher Naturerlebnisraum gestaltet wurde. Eine Erlebnisausstellung lädt ein zu einer kleinen Reise durch die Weltmeere, die Ostsee und die Schlei.

Naturerlebniszentrum (NEZ) Maasholm

Naturpark Holsteinische Schweiz

Der Naturpark Holsteinische Schweiz ist mit 750 km2 der größte Park im Land. Die abwechslungsreiche Landschaft in Ostseenähe lässt sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Durchgängig beschilderte Radwege schlängeln sich an herrschaftlichen Gutshöfen und prächtigen Schlössern vorbei, und in den versteckt liegenden Dörfern sind reetgedeckte Katen, Mühlen und so manche Kuriosität zu entdecken. Etwa 200 kleine und große Seen laden zum Segeln und Paddeln, Schwimmen und Picknicken ein.

Naturpark Holsteinische Schweiz
Naturpark Holsteinische Schweiz

Naturpark Hüttener Berge und Globetrotter Lodge

Weiter nördlich, im Naturpark Hüttener Berge im Städtedreieck Schleswig, Rendsburg und Eckernförde, finden Radfahrer und Wanderer geeignete ausgeschilderte Strecken zum entspannten Entdecken der Natur. Übernachten und sehr gut essen lässt es sich in der Globetrotter Lodge mit Panoramablick auf die Hüttener Berge.

Naturpark Hüttener Berge und Globetrotter Lodge

Naturpark Schlei

Der Naturpark Schlei mit dem Schwansener See ist der nördlichste Naturpark in Schleswig-Holstein. Als Herzstück des Naturparks zeichnet sich die Schlei durch ihre reizvolle Umgebung und besondere Naturschönheit aus. Als Lebensader der Region und der Stadt Schleswig, Schauplatz sagenumwobener Kämpfe und schönster Meeresarm der Ostsee zieht sich die Schlei mehr als 40 Kilometer ins Land hinein. Sanfte Hügel, sattgrüne Wälder, idyllische Knicklandschaften, Raps- und Getreidefelder, Sandstrände und romantische Badebuchten – all das gibt es in der Schleiregion zu entdecken.

Naturpark Schlei
Naturpark Schlei

Naturschutzgebiet Geltinger Birk

Das Naturschutzgebiet Geltinger Birk liegt an der nordöstlichen Spitze Angelns, am Ausgang der Flensburger Förde. Es ist das größte Naturschutzgebiet des Kreises Schleswig-Flensburg. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit!

Der Küstensaum steht bereits seit 1934 unter Naturschutz: verlandende Schilfsümpfe, Salzwiesen, Dünen, sand- und geröllbedeckter Außenstrand, ein kleines Eichenkratt bei Falshöft und seichte Wasserflächen - das Geltinger Noor, sowie eine etwa 1.000 m in die Geltinger Bucht hineinreichende Seegraswiese.

Im Laufe eines Jahres können rund 200 Vogelarten beobachtet werden, darunter auch wieder fast täglich der Seeadler.

Das Schutzgebiet dient der Erhaltung einer vielgestaltigen Küstenlandschaft und ihrer spezifischen Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Zur Bewahrung der Eigenheit der Landschaft werden neben Rindern auch Konik-Pferde eingesetzt.

Naturschutzgebiet Geltinger Birk

Strand Damp

Der Damper Strand hat eine Länge von etwa 3 Kilometern, wobei sich der Strand in nördliche Richtung über das Ostseebad Schönhagen und Weidefeld bis nach Olpenitz erstreckt. Auch dieser Strand wird von der DLRG bewacht und ist somit ein sicherer Badestrand. Es gibt neben dem (normalen) Strand auch einen Aktionsstrand mit Spielen, eine Hundestrand und einen FKK-Strand. Am Damper Strand, der sich in unmittelbarer Nähe zum Yachthafen befindet, können die schönen und bequemen Strandkörbe gemietet werden.

Strand Damp

Strand Eckernförde

Der Eckernförder Hauptstrand ist besonders für Familien mit Kindern und Strandkorbliebhaber geeignet. Der Strand ist nur wenige Meter von der Eckernförder Altstadt entfernt. Entlang der Strandpromenade gibt es viel zu entdecken.

An der neuen Strandpromenade des Hauptstrandes befinden sich mehrere Spielplätze sowie das Ostsee Info-Center, in dem man spielerisch die Welt der Ostsee entdecken kann. Die gastronomische Versorgung ist über mehrere Restaurants und Verkaufsstände direkt an der Promenade möglich. Die unmittelbare Nähe zur Innenstadt (ca. 200m) und der direkte Anschluss an den Hafen machen diesen Strandabschnitt sehr attraktiv. Der flach abfallende Strand ist steinfrei und besonders für Kinder geeignet. Unmittelbar am Strand befindet sich das Meerwasser-Wellenbad, mit einer neuen Sauna- und Wellnessanlage. Nicht weit entfernt befindet sich auch die Kleingolfanlage direkt hinter der Promenade und mit Blick auf die Ostsee.

Der Südstrand in Eckernförde ist ein "Aktivstrand". Wassersportfreunde können hier surfen, tauchen, kiten und segeln lernen. Strandsportler können hier Beachbasketball, Beachvolley- und -fußball spielen. Am Eckernförder Hundestrand können Hundebesitzer ihrem Hund freien Lauf lassen. Dieser feinsandige Strandabschnitt befindet sich zwischen Haupt- und Südstrand.

Strand Eckernförde

Strand Weidefeld

Der Weidefelder Strand bietet auf 2 Kilometern Länge alles, was das Herz des Badegastes begehrt. Neben einer Strandkorbvermietung, einem Spielplatz und Volleyballfeldern existiert auch ein Hundelaufstrand und FKK Bereich. Auch Surfer und Kitesurfer können den Strand für sich nutzen. Darüber hinaus verfügt der Weidefelder Strand über zwei behindertengerechte Strandzugänge sowie ein öffentliches, rollstuhlgerechtes WC. Parkplätze für Rollstuhlfahrer sind ebenfalls vorhanden. Bei Bedarf können außerdem bis zu zwei Strandrollstühle kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Für die Sicherheit am Strand sorgen Rettungsschwimmer der DLRG. Und: Die kleinen Gäste erfreuen sich im Sommer an einer abwechslungsreichen Kinderanimation. Der Parkplatz am Strand ist gebührenpflichtig.

Strand Weidefeld
Strand Weidefeld
Strand Weidefeld

Weitere Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten Tipps entdecken.

Es gibt noch mehr zu entdecken.

KAPPELN
KAPPELN
 
Urlaub mit Famili
Urlaub mit Familie
 
Ausflugsziele & FreizeitaktiviTÄten
Ausflugsziele & FreizeitaktiviTÄten
 
Urlaub zu zweit
Urlaub zu zweit
 
Events
Events